08.09.2006

Abschnittsübung

Im Rahmen der diesjährigen Abschnittsübung wurde die Feuerwehr Steinbach zu einem Zwischenfall im Freibad Purkersdorf alarmiert. Das Personal informierte die Feuerwehr, dass vermutlich Chlorgas austritt und ein Mitarbeiter vermisst wird.

Ein Atemschutztrupp der FF Steinbach machte sich sofort in den unterirdischen Gängen auf die Suche nach dem vermissten Arbeiter.

 
 

Aus Sicherheitsgründen wurde vom Einsatzleiter das Tragen von Schutzanzügen der Schutzstufe 2 (leichter Kontaminationsschutz - Schutz gegen Flüssigkeiten) angeordnet.

Von der Übungsleitung waren die unterirdischen Gänge teilweise vernebelt worden sodass die Sicht gleich Null betrug. Der eingesetzte Atemschutztrupp konnte sich daher lediglich durch Tasten fortbewegen.

Der vermisste Arbeiter wurde jedoch innerhalb kürzester Zeit gefunden und vom Atemschutztrupp aus dem Gefahrenbereich gebracht. Die weitere Versorgung wurde durch den ebenfalls anwesenden Rettungsdienst übernommen.

Die Räumlichkeiten wurden dann nochmals kontrolliert und das defekte Chlorgasventil abgedichtet.

 

Die FF Steinbach bedankt sich bei der Feuerwehr Purkersdorf für die Organisation der Abschnittsübung sowie die anschließende Verpflegung.

Zurück