29.03.2006

Wasser im Keller

Kaum eine Woche ist das neue Kleinlöschfahrzeug bei der Feuerwehr Steinbach stationiert, da musste es sich bereits im Einsatz beweisen. Der Keller eines Hauses am Allerheiligenberg stand unter Wasser.
Um 16:40 Uhr rückten insgesamt 15 Mann mit dem Kleinlöschfahrzeug, dem Kleinrüstfahrzeug sowie dem Versorgungsfahrzeug zum Einsatzort aus, wo die Hausbesitzerin bereits auf die freiwilligen Helfer wartete.

 

 

Der Einsatzleiter stellte fest, dass alle Räume im Keller überschwemmt waren. Ein Teil der Einrichtung wurde von der Mannschaft ins Freie gebracht.
Weiters wurde das Wasser aus allen Räumen mit Besen in den Vorraum gekehrt und mithilfe einer Unterwasserpumpe aus dem Keller gepumpt.
Nach zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.  

Zurück