11.05.2006

Menschenrettung

Um 13:25 Uhr wurde die Feuerwehr Steinbach von der Alarmzentrale Purkersdorf mittels Pager und Sirene alarmiert. Kurz darauf rückten zehn Mann mit dem Kleinrüstfahrzeug und dem Kleinlöschfahrzeug zum Einsatzort in der Millöckergasse aus.
Dort warteten die Polizei, sowie das Rote Kreuz bereits auf die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

 

 

Ein Arbeiter war auf einer Baustelle gestürzt und hatte sich unbestimmten Grades verletzt. Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Mann von Roten Kreuz mit einer Vakuummatratze stabilisiert. Da jedoch die Terrasse, auf die der Arbeiter gestürzt war, nur über Leitern zu erreichen war, wurde die Teleskopmastbühne der Feuerwehr Mauerbach angefordert, um den Verletzten möglichst schonend retten zu können.

Nachdem der Patient auf diese Weise gerettet werden konnte, wurde er vom Notarzthubschrauber "Christophorus 3" ins Unfallkrankenhaus Meidling gebracht.
Um 11:30 Uhr konnte die Mannschaft der Feuerwehr Steinbach wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 
Zurück